Die Ergebnisse der Kommunalwahl in Garbsen im Einzelnen:

An der Wahl zum Rat der Stadt haben sich 51,9 Prozent der Wahlberechtigten beteiligt. Die SPD erhielt 37,5 Prozent der Stimmen (16 Sitze), die CDU 30,9 Prozent (13 Sitze), die Grünen 9,4 Prozent (4 Sitze), die AFD Niedersachsen 12,8 Prozent (5 Sitze), DIE LINKE 2,5 Prozent(1 Sitz) die FDP 3,4 Prozent (2 Sitze) und die Unabhängigen 2,5 Prozent (1 Sitz) der Stimmen.

 

Folgende Mandatsträger sitzen künftig im Rat der Stadt:

 

 

SPD: Wilfried Aick, Martin Fochler, Uwe Kuhn, Rüdiger Kauroff, Jens Holger Göttner, Wilfried Kappher, Karsten Vogel, Günther Barthel, Gudrun Roggenkamp, Sabine Oehlerich-Deutschinger, Norbert Gehrke, Erika Böker, Claudio Provenzano, Carsten Galler, Marlies Jasiniok, Daniela Grunwald-Galler.

 

 

CDU: Karl-Ulrich Wüstenberg, Jürgen Haase, Dirk Häusler, Erich Pohl, Heinrich Dannenbrink, Jan-Henning Rathe, Gunther Koch, Franz Genegel, Helmut-Fritz Busjahn, Werner Baesmann, Peter Hahne, Björn Tegtmeier, Hartmut Büttner.

 

 

AfD: Lothar Obermüller, Joachim Henning, Peter Bosse, Manfred Kammler (ein Platz der AFD wird nicht besetzt).

 

 

Grüne: Darius Pilarski, Orhan Akdag, Tibor Sostmann, Dirk Grahn.

 

 

FDP: Frank Struß, Ulrich Jagstaidt.

 

 

Linke: Sait Kelen.

 

Unabhängige: Günther Petrak


49,2 Prozent der Wahlberechtigten haben sich an der Wahl für den Ortsrat Garbsen beteiligt. Dabei gingen 39,6 Prozent ( 5 Sitze) der Stimmen an die SPD, 32,4 Prozent (4 Sitze) an die CDU, 11,9 Prozent (1 Sitz) an die Grünen, 5,0 Prozent (1 Sitz) an die FDP, 5,6 Prozent an die Unabhängigen (1 Sitz) und 4,3 Prozent (1 Sitz) an die Freien Wähler.

Diese Mandatsträger sitzen zukünftig im Ortsrat Garbsen:

SPD: Karin Kuhn, Rüdiger Kauroff, Kemal Ay, Heike Klapproth, Ursula Zander-Porbeck

CDU: Franz Genegel, Erich Pohl, Ingrid Schmidt, Dietmar von Cysewski

Grüne: Darius Pilarski

FDP: Dr. Ajub Ghane

Die Unabhängigen: Rudolf Hofmann

Freie Wähler: Andreas Bienstein